Dieses Beispiel wurde für rettungsdienst.de ausgearbeitet.

00.35 Uhr – Alarmierung des Notarztwagens in eine Wohnung.

Der 40 jährige Patient ist bei Eintreffen der Notarztmannschaft ansprechbar und klagt über Übelkeit, Schwindel und ein generelles Unwohlsein.
Die Sanitäter erheben die ersten Vitalparameter:

 

A: Atemwege frei, keine Sprech- oder Ruhedyspnoe

B: Vesikuläre Atmung, AF normofrequent, ausreichendes AZV

C: Normale Herztöne, gut tastbare Radialispulse, rhythmisch

D: unauffälliger Status, Pupillen mittelweit, rund, isocor, prompt reagierend.

E: Unauffällige Untersuchung.

 

Vitalparameter: RR 95/65, HF 75/min rhythmisch, BZ 149 mg/dl, AF 16/min mit ausreichendem Atemzugsvolumen, Temp 36,7 °C, EKG siehe unten, Recapzeit 3 sec.

 

S: Übelkeit, Schwindelgefühl, Druckgefühl, retrosternal betont.

A: keine bekannt

M: Acemin 5mg

P: art. Ht (grenzwertig)

L: vor ca. 4 Stunden Abendessen

E: plötzlich einsetzende Übelkeit, später kam ein Schwindelgefühl dazu.

R: Nikotinabusus seit ca. 25 Jahren, ca 25 – 30 / d lt. Patient, gelegentlicher Alkoholkonsum

 

Erst-EKG:

Daraufhin wird entschieden auch eine Rechtsableitung V3R / V4R anzufertigen:

 

Der Patient wird standardgemäß monitiert, vorsichtshalber werden auch Defibrillationselektroden geklebt.

Zusätzlich wird dem Patienten O2 mittels Maske (3L / min) und ASS / Heparin / Dormicum / Vendal i.v. verabreicht.

Arbeitsdiagnose:


View Results

Loading ... Loading …

 

Kurze Zeit nachdem der Patient in den NAW gebracht wurde zeigt sich folgendes Bild am Monitor:

Zweiter Monitoralarm im Notarztwagen, kurze Zeit später:

 

Bei den gezeigten EKG-Bildern:


View Results

Loading ... Loading …

 

Erneut kommt es zu einer defibrillationspflichtigen Rhythmusstörung – es erfolgt die Schockabgabe:

auf dem Transport kommt es zu rezidivierenden Episoden von ventrikulärer Tachykardie – insgesamt werden 7 Defibrillationen abgegeben und zusätzlich 300mg Amiodaron und 400mg Magnesiumsulfat (CorMagnesin) verabreicht:

 

Bei der Ankunft im Krankenhaus zeigt sich kurzfristig folgendes Bild am Monitorstreifen:

Das Monitorbild zeigt:


View Results

Loading ... Loading …

 

Blutgasanalyse bei Übernahme im Krankenhaus:

Zusätzlich erhobene Laborbefunde:

TROP I: 3,90

CK 790

CK-MB 79

LDH 400

aPTT >160sec

 

Angiographie Befund:

Zeit zwischen Eintreffen NAW und Intervention: 1h 15min.

Darstellung linke Kranzarterie

 Dilatation und Stenting

 Abschlussbild

 

Der Angiographiebefund…


View Results

Loading ... Loading …

 



VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 8.8/10 (36 votes cast)

Plötzlich einsetzende Übelkeit, 8.8 out of 10 based on 36 ratings